Damit Ströme lebendigen Wassers fließen

Damit Ströme lebendigen Wassers fließen

Ökumenischer Tag der Schöpfung am 3. September 2021 in Pirna und Umgebung

Die 3. Europäische Ökumenische Versammlung 2007 in Sibiu/Hermannstadt hat den Kirchen einen Tag der Schöpfung empfohlen. In ökumenischer Verbundenheit und offen für alle Menschen guten Willens laden wir als ACK Sachsen, Landeskirche und Bistum zusammen mit den christlichen Gemeinden von Pirna zu Workshops, Gottesdienst und Begegnung ein.

„Damit Ströme lebendigen Wassers fließen“ (Johannes 7,38) lautet das Motto in diesem Jahr. Es lädt dazu ein, über das Wasser als Quelle des Lebens nachzudenken, es aber auch in seiner Bedrohlichkeit wahrzunehmen und dennoch dafür dankbar zu sein. Wir können unsere Sinne für Gottes Schöpfung öffnen und den Geheimnissen des Lebens auf die Spur kommen.

Den Höhepunkt des Schöpfungstages bildet ein ökumenischer Gottesdienst auf den Elbwiesen in Pirna um 18.00 Uhr. Mit verschiedenen thematischen Angeboten am Nachmittag wird inhaltlich auf das Thema „Wasser“ in seinen verschiedenen Facetten eingestimmt. In unterschiedlichen Formen vom Podium über Pilgerwege bis zu Exkursionen wird an mehreren Ausgangsorten das Thema bedacht. Bitte entnehmen Sie dem Flyer nähere Angaben zu Teilnahme und Anmeldung.

Weiterlesen...
Ökumenisches Abendlob: "Am Abend des ersten Tages der Woche"

Ökumenisches Abendlob: "Am Abend des ersten Tages der Woche"

Bischöfe und ACK Sachsen erinnern mit ökumenischer Andacht an Wert der Sonntagsruhe

Dresden. Mit einer ökumenischen Vesper erinnern die christlichen Kirchen in Sachsen an die Bedeutung des Sonntags für die „die seelische Erhebung“ (Art. 140 GG), die Feier des Gottesdienstes und die Möglichkeit der Ruhe und Erholung. Vor 1700 Jahren hatte der römische Kaiser Konstantin den Sonntag zu einem allgemeinen Tag der Ruhe gemacht. Aus diesen Anlass feiern Landesbischof Tobias Bilz, Evangelisch-Lutherische Landeski...

Weiterlesen...
Zeit zur Klage – Raum für Hoffnung

Zeit zur Klage – Raum für Hoffnung

Gemeinsame Presseerklärung

Christliche Kirchen öffnen ihre Türen zum Gedenken an Verstorbene, zur Fürbitte für Leidtragende und als Orte des Trostes und der Hoffnung

Dresden. Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie weltweit das Leben. Das Virus hat viele Opfer gekostet und fordert weiter seinen Tribut: Menschen sind verstorben – oft in großer Einsamkeit. Hinterbliebene fanden keinen Raum, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. Kindern und Jugendlichen fehlt die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen....

Weiterlesen...
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird Mitglied der ACK Sachsen

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird Mitglied der ACK Sachsen

Konferenz der ACK Sachsen am 11. März 2021

Auf der Konferenz der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Freistaat Sachsen am 11. März 2021 wurde die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten als neues Mitglied begrüßt. Schon seit der Gründung der ACK Sachsen im Jahr 1992 nahm die STA aktiv als Gast an den Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft teil. Im Mai 2019 entschied die Berlin-Mitteldeutsche Vereinigung, einen Antrag auf volle Mitgliedschaft zu stellen. Pastor Johannes Scheel, langjähriger Vertrete...

Weiterlesen...
ack
Weihnachtsgruß der ACK

Weihnachtsgruß der ACK

Trotz Abstand und Einschränkungen in dieser Zeit der Pandemie bleiben wir einander verbunden und sind uns nahe. Die Weihnachtsbotschaft verbindet uns als Schwestern und Brüder in unseren Kirchen und strahlt aus in die Welt. Weihnachtsgrüße sind Zeichen dieser Verbundenheit. So grüßt der Vorsitzende der ACK Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, alle Mitgliedskirchen und Gäste.

Als Vorstand der ACK Sachsen grüßen wir ebenso herzlich zum Christfest. Möge dieses Fest uns alle mehr und mehr hinführen zu dem, der den Weg des Menschseins ging. Vielleicht kommt ER uns näher als sonst.

Weiterlesen...
ack