„Hand in Hand“ - Tag der Schöpfung 2022

„Hand in Hand“ - Tag der Schöpfung 2022

„Hand in Hand“ – unter diesem Motto laden wir Sie herzlich ein, den sächsischen „Tag der Schöpfung“ mit uns in Annaberg-Buchholz zu feiern.

  • Wann? am 2.9. 22, ab 15:00 -19:00 Uhr
  • Wo? am Schutzteich – Teichpromenade 1-2; 09456 Annaberg-Buchholz (Parken auf dem Kät-Platz)
  • Was? Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich ab 15:00 Uhr eine Vielzahl von Akteuren, die in ihrem Bereich unsere Um-WELT mitgestalten. Feiern Sie mit – bei schöner Live-Musik, leckerem Essen und Trinken – und bei vielen gute...
Weiterlesen...
Wort des Vorstandes der ACK Sachsen

Wort des Vorstandes der ACK Sachsen

Angesichts der schwierigen Situation in der Pandemie und der gesellschaftlichen Spannungen wendet sich der Vorstand der ACK Sachsen mit einem geistlichen Wort an die Mitgliedskirchen und wird dieses Wort auch zum Thema der Delegiertenkonferenz am 23. März 2022 machen. Mit diesem Wort will der Vorstand die Gemeinden erreichen und zum Gespräch anregen.


Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit! (2. Timotheus 1,7)

Liebe Geschwister,

vieler...

Weiterlesen...
ack
Kirchen in Sachsen laden zum Ökumenischen Tag der Schöpfung nach Pirna an die Elbe ein

Kirchen in Sachsen laden zum Ökumenischen Tag der Schöpfung nach Pirna an die Elbe ein

Gemeinsame Presseerklärung

Exkursionen, Führungen und Vorträge zum Thema „Wasser“

DRESDEN – Die christlichen Kirchen in Sachsen laden am 3. September 2021 gemeinsam zum Ökumenischen Tag der Schöpfung ein, der in diesem Jahr in und um Pirna stattfinden wird. An diesem letzten Freitag in den Sommerferien wird es unter dem Motto »Damit Ströme lebendigen Wassers fließen« am Nachmittag unterschiedliche thematische Angebote, Workshops und Exkursionen rund um das Thema „Wasser“ geben. Den Höhepunkt des Schöpfu...

Weiterlesen...
Ökumenischer Tag der Schöpfung 2021: Gemeinsames Wort

Ökumenischer Tag der Schöpfung 2021: Gemeinsames Wort

Liebe Schwestern und Brüder,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Schöpfung zu feiern hat eine lange Tradition in unseren Kirchen. Denken wir nur an die Erntedankfeste, in denen wir unserem Schöpfer für seine Gaben, die unser Leben und Überleben sicherstellen, besonders danken. Im Mittelpunkt stehen dabei die Früchte der Erde – verstanden als ein Geschenk Gottes und Zeichen seiner Menschenliebe.

Heute gelangt die ganze Schöpfung – weltlich gesprochen die Umwelt – in den Blick. Zum Bebauen und Bewahren ha...

Weiterlesen...